Streitschlichter

StreitschlichterSeit Beginn diesen Schuljahres wurde eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Schuljahre in einer AG in Streitschlichtung eingeführt und darauf vorbereitet, mit Konflikten konstruktiv umzugehen.
Nun sind die Kinder  soweit, dass sie selbständig die Aufgabe übernehmen wollen, andere streitende Kindern beim Finden einer gemeinsamen Lösung zu unterstützen. Diese muss von den Streitenden selbst ausgehandelt werden, damit sie auch auf ihre Situation passt. Das nach einem Leitfaden eingeübte Verfahren trägt zur friedlichen Beilegung von Konflikten bei. Voraussetzung für das Gelingen ist, dass die Kinder freiwillig daran teilnehmen und bereit sind, sich an Gesprächsregeln zu halten. In der „heißen“ Phase des Konfliktes müssen sie sich erst so weit beruhigen, dass sie gesprächsbereit sind.
Während der beiden Pausen werden zwei oder drei Kinder als StreitschlichterInnen ansprechbar sein. Sie sind zu erkennen an den orangefarbenen Westen.
Wenn die Streitschlichtung im geschützten Raum der Bibliothek stattfindet, werden die Vereinbarungen in einem „Friedensvertrag“ festgehalten und von den Beteiligten unterschrieben. Das Gespräch und die Vereinbarungen unterliegen der Geheimhaltung.
Es wäre hilfreich, wenn Sie als Eltern unser Konzept unterstützen und ihr Kind ermutigen würden, bei eventuellen Konflikten  von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Gemeinsam können wir so dem Ziel eines friedlichen Miteinanders näher kommen.
Falls Sie Fragen zur Streitschlichtung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Buslay, die als Lehrerin das Programm auch weiterhin begleitet.