Autor Archiv

Besuch der Heinrich Heine Universität

Written by Jacobs. Posted in Fuchsklasse von 2009

 

Auf dem Campus

Am 12.7.13 sind wir zu der Universität gefahren. Mit dem Bus sind wir dort hin gefahren sind. Die Fahrt hat eine halbe Stunde gedauert bis sind wir endlich angekommen sind. Dann wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt wurden. Als nächstes haben wir erfahren, dass hier auch Studenten wohnen können, wenn sie weit weg wohnen. Es wird ein neues Gebäude gebaut .Dieses Gebäude heißt Studierenden Service Center SSC. In einem Buchladen steht ein Skelett mit einem Stetoskop um den Hals. Dort steht auch ein Denkmal von Heinrich Heine Das ist ein Buch, das auf einer Schere steht. Heinrich Heine war ein Schriftsteller gewesen und ist in Düsseldorf geboren. Danach hatten wir eine Frühstückspause. Nach der Pause sind wir in ein großes Gebäude mit gelben Wänden gegangen. In diesem Gebäude befindet sich der Hörsaal, in dem wir unsere Aufgaben gelöst haben mit Hilfe eines Beamers. Dort gibt es auch viele Tafeln, womit ein Professor viele Sachen erklärt. Nach dem Besuch in dem Hörsaal sind wir in die Bibliothek gegangen. In der Bibliothek sind wir in einen Raum gegangen, in dem wir etwas über die vielen Bücher erfahren haben, wie zum Beispiel, dass es hier 2,5 Millionen Bücher gibt und dass diese Bibliothek 1770 gegründet worden ist. Aber auch sehr alte Bücher aus dem Jahr 800, die mit der Hand geschrieben worden sind und mit Leder eingebunden sind, kann man dort finden. Als wir rausgingen, sind wir zu der Bushaltestelle gegangen und mit dem Bus bis zum einem S Bahnhof Hof gefahren.Den Rest fuhren wir mit der S Bahn zur Schule.

Robert McLardie